Jugendmusikschule Ditzingen Jugendmusikschule Ditzingen e.V.

Wir gratulieren unseren Preisträgern der Altersklassen III bis VI!

Der 58. Wettbewerb „Jugend musiziert“ muss in diesem Jahr unter Corona–Bedingungen erstmalig in seiner Geschichte ganz anders durchgeführt werden. Seit 16. Dezember durften die Musikschulen nur noch online unterrichten, und selbstverständlich war es ausgeschlossen, die Regionalwettbewerbe im Januar wie gewohnt durchzuführen.

Stattdessen wurden alle Teilnehmer ab Altersgruppe 3 in einem Digitalen Landeswettbewerb zusammengefasst. Insgesamt fast 1800 junge Musikerinnen und Musiker hatten dafür ihre Programme per Video aufzeichnet und eingesandt. Sowohl die Proben- und Unterrichtsmöglichkeiten als auch die Aufnahmebedingungen waren dabei extrem unterschiedlich. Aber eines hat alle Teilnehmer verbunden: der Wunsch, auch in Corona-Zeiten ein ehrgeiziges Ziel für ihr Musizieren zu haben - wenn schon keinerlei öffentliche Auftritte und Probevorspiele, die sonst unabdingbar zur Wettbewerbsvorbereitung gehören, möglich waren.

Vom 17. bis 21. März wurden diese Videos in der Landesakademie Ochsenhausen und der Bundesakademie in Trossingen unter quasi „-Live-Bedingungen“ von Jurys bewertet. Jeder Beitrag wurde genau einmal vorgespielt, und die Juroren werteten danach wie im „normalen“ Wettbewerb. Der einzige Unterschied war, dass die Messlatte deutlich höher lag, da man sich nun gleich in einem Schritt für den Bundeswettbewerb qualifizieren konnte.

Wir gratulieren unseren Schülerinnen und Schülern, die unter diesen extremen Bedingungen alle ganz hervorragende Ergebnisse erzielt haben, und wir danken auch ganz besonders den Lehrerinnen und Lehrern, die sie unter großem Aufwand in der Vorbereitung unterrichtet haben.

Teilnehmer und Preisträger aus Ditzingen:
Leonie Dörfer, Posaune Solo / AG III: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Alexander Heinz)
Lisa Vandamme (MS Gerlingen), Violoncello und Felix Hauss, Klavier, Duo: Klavier und ein Streichinstrument / AG III: 18 Punkte, 2. Preis (Klassen Gertud Müller und Manfred Frank)
Lara Möhler, Querflöte solo / AG III: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb (Klasse Regine Wiedmann)

Weitere Preisträger aus Ditzingen:
Oskar Javier Fromlowitz, Orgel solo / AG IV: 23 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb
Carolin Dörfer, Orgel solo / AG VI: 21 Punkte, 1. Preis

Für die jüngeren Teilnehmer in den Altersgruppen 1 und 2, die noch nicht beim Bundeswettbewerb an Pfingsten teilnehmen, wurde es den Regionen freigestellt, wann sie diesen Wettbewerb durchführen. Der Regionalwettbewerb für die jüngeren Altersgruppen 1 und 2 soll, wenn es die Bedingungen erlauben, für die Region Ludwigsburg am 26. Juni in Präsenzform bei uns in Ditzingen durchgeführt werden. Vom 16. bis 18. Juli soll, so die derzeitigen Planungen, in Calw der Landeswettbewerb für die Altersgruppe 2 stattfinden. Auch die größeren Ensembles mit mehr als 2 Spielern, die derzeit noch gar nicht zusammen proben dürfen, sollen dann zum Wettbewerb antreten können. Drücken wir fest die Daumen, dass es klappt!!

Hier finden Sie die Informationen für den Regionalwettbewerb Ludwigsburg für die Altersklassen I und II